IMG_3501Der Motorkanusport hat in Bremen und auch bei Warturm eine besondere Tradition. Anfangs wurden Canadier mit Außenbordmotoren versehen, später stiegen einige Mitglieder auf Wellenbinder um. In den 80er und 90er Jahren wurden die Boote dann nochmal eine Nummer größer und gehen eigentlich nicht mehr als klassisches Motorkanu durch. Der Tradition halber, aber auch weil es noch einige der alten Boote gibt, bleibt der Name erhalten.

Mittlerweile wurde sich, auch aufgrund der Größe der Boote, ein wenig vom Stammsitz am Storchennest entfernt. Die Verlockung, durch den Umzug nach Ochtum Sand näher anIMG_3580 die Weser und somit ein Stück näher an die weite Welt zu ziehen, dürfte aber auch ein Grund gewesen sein.

Der Motorkanusport im Stammverein beim Storchennest ging dadurch noch weiter zurück. Heute sieht man nur noch selten ein Motorboot, das oberhalb der Stauanlage in Strom gefahren wird.

 

 

 

Wer sich jetzt schon auf dem Vorderdeck seines eigenen Bootes sieht oder noch einen Liegeplatz sucht, der kann gerne vorbei schauen und sich bei uns umschauen. Die Ansprechpartner findet ihr hier:

Kontaktseite